Dr. Götz Welsch (l.) und Physiotherapeut Kristof Meyer (r.) kümmern sich um Gideon Jung, der nach einem Zweikampf mit Finn Porath umgeknickt war. Das rechte Sprunggelenk wurde sofort mit einem Eisbeutel gekühlt.Fussball

(Fotos: Witters)

(Fotos: Witters)

Seine letzte Bundesligapartie führt ihn nochmal mit dem HSV zusammen. Florian Meyer aus Burgdorf, der nach dieser Saison aufgrund der DFB-Altersgrenze von 47 Jahren aufhören muss, leitet am Sonnabend die Partie in Augsburg. Seine bisherige HSV-Bilanz in der Bundesliga ist bei elf Siegen, sieben Remis und acht Pleiten positiv.