Wechsel rückt näher: Walace schon nicht mehr im Teamtraining

Der Abschied von Walace rückt näher! Nachdem Markus Gisdol am Vormittag bereits vermeldet hatte, dass Walace trotz der Personalnot in defensiven Mittelfeld nicht zum Kader für das Spiel beim FC Augsburg gehören würde, nahm der 22-Jährige am Nachmittag schon nicht mehr am Teamtraining teil. Stattdessen arbeitete Walace individuell im Kraftraum. Gestern stand er noch mit den Kollegen auf dem Platz. Der Olympiasieger von 2016 drängt auf einen Wechsel zum brasilianischen Erstligisten Atlético Mineiro, der bereit sein soll, 8,5 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.