Sammer: Verständnis für den Kahlschlag

Eurosport-Experte Matthias Sammer hat sich zum Kahlschlag beim HSV geäußert. „Es ist eine absolut außergewöhnliche Situation in Hamburg“, sagte er und äußerte Verständnis für die Entlassungen von Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt: „Außergewöhnliche Situationen erfordern auch manchmal außergewöhnliche Maßnahmen. Man muss Entscheidungen treffen, um möglichst kurzfristig Impulse setzen zu können. Gleichzeitig muss man strategisch aufbauen, dass der Verein wieder in ruhiges Fahrwasser gerät. Die Kommunikation muss in wenigen vertrauensvollen Händen bleiben. One-Man-Shows sind vorbei, aber es muss in wenigen Händen bleiben.“