Wettstein: Was sich der HSV von Thomas von Heesen erhofft

Christian Titz ist der neue Trainer, Thomas von Heesen übernimmt vorerst die Aufgaben des vergangenen Woche entlassenen Sportchefs Jens Todt. Doch damit nicht genug, der 56-Jährige soll noch mehr leisten. Was? Vorstand Frank Wettstein auf der Internetseite des HSV: „Bei ihm werden in den kommenden Wochen die tagesoperativen Managementfäden für die Bundesliga zusammenlaufen. Thomas wird dem Trainerteam als Sparringspartner dienen, er wird die Mannschaft tagtäglich begleiten, Gespräche mit Beratern haben, das Teammanagement führen und als Bindeglied zu Direktor Sport Bernhard Peters und auch zu mir im Vorstand fungieren. Ich habe mich sehr gefreut, dass er sofort seine Bereitschaft pro HSV signalisiert hat. Er wird die Lücke schließen, die bis zur Verpflichtung eines neuen Sportverantwortlichen entstehen könnte.“