Dem HSV droht der Abgang von Julian Pollersbeck. Zwar steht der 23-jährige Torwart bis 2021 in Hamburg unter Vertrag, doch wie „transfermarkt.de“ berichtet, kann er bei einem Angebot in Höhe von sechs Millionen Euro dank einer entsprechenden Klausel in seinem Arbeitspapier wechseln. Mit Crystal Palace und West Ham United seien zwei Klubs aus der englischen Premier League an einer Verpflichtung interessiert.

Im Transfer-Poker um den Niederländer Stefano Denswil erhält HSV-Sportchef Jens Todt Konkurrenz aus Spanien, England und Italien. Wie das Onlineportal „voetbalbelgie“ berichtet, haben neben den Hamburgern mittlerweile auch der FC Sevilla, Crystal Palace und der FC Turin ihr Interesse an dem 24-jährigen Innenverteidiger beim FC Brügge hinterlegt. In dem Bericht heißt es, dass der belgische Klub den Niederländer erst nach der Champions-League-Qualifikation gegen Istanbul Başakşehir (27. Juli/2. August) und nicht unter sechs Millionen Euro Ablöse abgeben würde.