Vier Spiele in Folge ohne Sieg, die Meisterschaft plötzlich in weiter Ferne. Während es bei den Profis mit Christian Titz besser läuft, geht es mit der U21 ohne ihn abwärts. Kein Wunder, muss sein Nachfolger Steffen Weiß doch auf Leistungsträger wie Matti Steinmann oder Tatsuya Ito verzichten, die nun fester Bestandteil des Profikaders sind. Titz leidet mit. „Es fällt mir wirklich nicht leicht, so wichtige Säulen aus der Mannschaft zu reißen, weil mir sehr viel daran liegt, dass die Jungs die Saison erfolgreich abschließen“, sagte der HSV-Coach der MOPO,  „aber es ist im Moment nun mal so, dass wir die Spieler bei uns oben benötigen“.

Mit Ausnahme des gesperrten Kyriakos Papadopoulos, für den Gideon Jung ins Team rückt, plant Christian Titz offenbar mit der Mannschaft, die zuletzt gegen Schalke 04 startete. Tatsuya Ito, der wegen einer Fußprellung heute aussetzt, wird durch André Hahn ersetzt. So sieht die A-Elf im Training aus: Pollersbeck – Sakai, Jung, van Drongelen, Douglas Santos – Steinmann – Kostic, Holtby, Waldschmidt, Hahn – Hunt.

Schon im Dezember steckte der HSV tief im Abstiegssumpf, dennoch entschied sich Tatsuya Ito dafür, seinen Vertrag bis 2021 zu verlängern. Nun betonte Berater Maurizio Morana in der „Bild“, dass der 20-jährige Japaner auch im Abstiegsfall sein Wort halten werde: „Tatsuya ist sehr glücklich in Hamburg. Er könnte eines der neuen Gesichter des HSV werden – selbst im Falle eines Abstiegs. Zwar zeigen einige Vereine großes Interesse an ihm, aber er hat eine starke Bindung zum HSV.“

Alles halb so schlimm! Sowohl Torwart Christian Mathenia als auch Angreifer Tatsuya Ito haben sich „nur“ Prellungen zugezogen. Schmerzhaft, aber schon morgen könnten beide wieder einsteigen. Darüber wird vor der Übungseinheit im Volkspark nach Rücksprache mit den Ärzten entschieden.

Die Diagnosen stehen weiterhin aus, aber Torwart Christian Mathenia und Angreifer Tatsuya Ito sind bei der zweiten Einheit des Tages auf jeden Fall nicht dabei. Auf dem Platz arbeiten Filip Kostic, Luca Waldschmidt, André Hahn, Bobby Wood, Fiete Arp, Patric Pfeiffer und Josha Vagnoman sowie die Keeper Tom Mickel und Andreas Hirzel.