Das Training im Volkspark läuft. Christian Mathenia, der gestern nur individuell gearbeitet hatte, ist wieder auf dem Platz. Torwart-Trainer Stefan Wächter arbeitet heute gleich mit vier Keepern. Neben Mathenia ist auch Julian Pollersbeck, Tom Mickel und Andreas Hirzel dabei.

Wegen einer Rückenverletzung setzte Christian Mathenia gestern mit dem Training aus. Fällt der Torwart am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim aus? Dann würde wohl Tom Mickel im Kasten stehen, nachdem Trainer Markus Gisdol die etatmäßige Nummer zwei Julian Pollersbeck zuletzt aus dem Kader gestrichen hatte. Der „Bild“ sagte Mickel: „Wenn was ist, bin ich da. Ich gebe immer 100 Pro­zent. Der Trai­ner kann sich auf mich ver­las­sen.“ Und weiter: „Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf. Ich bin dank­bar, dass ich beim HSV spie­len darf.“ Mickel ist der „Fan“ im Profikader, wie er betonte: „Un­se­re Kin­der sind hier ge­bo­ren. Ich lebe und liebe Ham­burg. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich durchs Sta­di­on zu den Trai­nings­plät­zen gehe, dass ich beim HSV bin.“

Auf der HSV-Bank auf Schalke saß überraschend nicht U21-Europameister Julian Pollersbeck, sondern Tom Mickel. Warum? Sportchef Jens Todt erklärte: „Er war einige Tage krank, danach hat Tom Mickel überragend trainiert. Polle kommt aus einer Krankheit, von daher ist es eine normale Entscheidung, wie sie andere auch manchmal hinnehmen müssen.“ Noch immer wartet Pollersbeck auf seinen ersten Saisoneinsatz.

Der nächste Nackenschlag für den U21-Europameister: Julian Pollersbeck (23), im Sommer für 3,5 Millionen Euro aus Lautern gekommen, hat es nicht in den Kader geschafft. An seiner Stelle sitzt Tom Mickel (28), eigentlich die klare Nummer drei, als Ersatzkeeper auf der Bank. Im HSV-Tor steht wie gewohnt Christian Mathenia. Mickel hat diese Woche übrigens im Training auffällig Gas gegeben. Die Nominierung könnte die Belohnung dafür sein.

Der HSV absolviert heute um 16.30 Uhr ein Testspiel im Volkspark gegen den Hamburger Oberligisten SV Curslack-Neuengamme. Es gibt für Fans allerdings keinen öffentlichen Zugang. Hier bei HSV24 gibt es aber alle Infos zum Spiel. So startet die Gisdol-Elf:

Mickel, Diekmeier, Santos, Ambrosius, Knost, Hahn, Walace, Waldschmidt, Schipplock, Jung Ito

Auf der Bank: Pollersbeck, Vagnoman, Jatta, Drawz und Köhlert