Der miese Auftritt des HSV zum Rückrunden-Start in Augsburg hat auch dem treuen Kult-Fan „Helm-Peter“ Dietz die Laune verdorben. Auf seinem Facebook-Kanal rechnete er mit Trainer Markus Gisdol und den Hamburger Profis ab. „Das war nichts, gar nichts war das! Ich bin tief enttäuscht. Das war wieder ein Offenbarungseid ersten Grades! Wir müssen tapfer sein. Das reicht nicht für die Bundesliga, das langt nicht, das war nur wildes Gerenne“, so „Helm-Peter“ in einem Video-Beitrag.  Und weiter: „Zum Trainer und seinem Geheimtraining: Hat das irgendwas gebracht? Gisdol, geh doch mal einen geraden Weg, frei und fröhlich drauflos, spiel doch mal Fußball mit Herz. Dein System können sie nicht, mit dem Umschalten. Jetzt wird das aber eng für den Trainer und sein Team. Die Mannschaft und der Trainer, die können mich langsam, wo ich schön bin…“ Hier das komplette Video: