- 11.10.2015

Klasse Bilanz für die HSV-Nationalspieler

Für die anderen vier aktuellen HSV-Nationalspieler neben Zoltán Stieber sieht es derweil richtig gut aus. Johan Djourou und die Schweiz (spielen morgen abschließend in Estland) haben sich bereits qualifiziert. Für Albin Ekdals Schweden (morgen gegen Moldawien) geht es vermutlich in die Play-offs, Rang zwei ist auch noch möglich. Am Mittwoch dann wollen Emir Spahic und Bosnien auf Zypern ihren Play-off-Rang verteidigen. Für Ivica Olic ist morgen noch die direkte Qualifikation drin: Siegt Kroatien (wie erwartet) auf Malta, müssten die zweitplatzierten Norweger in Italien ebenfalls gewinnen – ansonsten zieht Kroatien vorbei und ist direkt bei der EURO!

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.