- 15.10.2015

Kacar ist „total frustriert“

Gojko Kacar wird dem HSV bis auf weiteres fehlen, muss wegen seiner Bandscheibenprobleme zunächst ein spezielles Aufbauprogramm absolvieren. „Das ist natürlich total frustrierend“, sagte der Serbe der MOPO. „Ich weiß nicht, wie lange ich fehlen werde. Aber klar ist, dass ich erst wieder voll ins Training einsteige, wenn ich überhaupt keine Schmerzen mehr habe. Zuletzt gab es immer wieder Rückschläge, das kann so nicht weitergehen. Ich hoffe, dass ich schnell wieder fit bin.“ Vor zwei Wochen erlitt Kacar einen Hexenschuss, nach zwischenzeitlicher Besserung litt er mehrfach erneut unter Schmerzen. Intern rechnet man beim HSV damit, dass Kacar zumindest noch für den Kick kommende Woche in Hoffenheim ausfallen wird. Die MOPO wünscht baldige Genesung!

Gojko Kacar muss sich gedulden, ehe er wieder auf dem Platz stehen kann. Foto: Witters
Gojko Kacar muss sich gedulden, ehe er wieder auf dem Platz stehen kann. Foto: Witters

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.