- 14.06.2016

Medien: HSV will Stürmer Doumbia vom AS Rom leihen

Laut „Gazzetta dello Sport“ ist der HSV daran interessiert, Seydou Doumbia vom AS Rom zu leihen. Von 2010 bis 2015 war Doumbia einer der gefährlichsten Spieler der russischen Liga: In 92 Partien für ZSKA Moskau gelangen dem Ivorer 60 Tore. Im Januar 2015 wechselte der Angreifer für 14 Millionen Euro nach Italien, wurde aber schon nach einem halben Jahr zurück nach Moskau und später zum englischen Premier-League-Absteiger Newcastle United verliehen. Bis 2019 steht Doumbia noch in Rom unter Vertrag. Übrigens: Dietmar Beiersdorfer kennt die Qualität des 28-Jährigen ganz genau. Schließlich war der HSV-Boss von 2012 bis 2014 in Russland Sportchef von Zenit St. Petersburg.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.