- 16.06.2016

Chance für den HSV? Allofs bestätigt Kruses Wechselwunsch

Der HSV hat bei Berater Michael Decker bereits das Interesse an einer Verpflichtung von Max Kruse hinterlegt – und nun ließ auch der 28-Jährige wissen, den VfL Wolfsburg verlassen zu wollen. „Max hat den Wunsch an uns herangetragen, nach anderen Lösungen zu suchen“, bestätigte VfL-Manager Klaus Allofs dem „Kicker“. Die Niedersachsen sind gesprächsbereit, wenn das Angebot stimmt. „Wir werden Max sicher nicht um jeden Preis ziehen lassen“, sagte Allofs. Offen ist weiterhin, ob sich Kruse eine Zukunft beim HSV vorstellen könnte. Nach MOPO-Informationen favorisiert der Angreifer einen Wechsel nach Spanien oder England.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.