- 26.08.2016

Widerlich! Berg-Puppe hängt in Bröndby am Galgen

Wie geschmacklos ist das denn? Ex-HSV-Stürmer Marcus Berg (2009 bis 2011) hing nach dem Europa-League-Play-off-Rückspiel von Panathinaikos Athen gegen Bröndby IF (1:1) sinnbildlich am Galgen. In der Heimkurve von Bröndby, das vom Deutschen Alexander Zorniger trainiert wird, hatten Anhänger eine Puppe im Athen-Trikot mit der Nummer 9, symbolisch für Berg, am Galgen erhängt. Widerlich! Beim 3:0 im Hinspiel soll der Schwede Berg den Dänen-Kicker und Südafrikaner Lebogang Phiri als „Affe“ beleidigt haben, was Berg selbst aber vehement bestreitet. Berg: „Ich habe absolut keine rassistischen Ansichten.“ Der Fall wird jetzt von der UEFA untersucht.