- 12.01.2017

Das ist dran am Bicakcic-Gerücht

Markus Gisdol kennt und schätzt ihn. Daher erscheint es nur logisch, dass auch Ermin Bicakcic (26) ein Kandidat ist, wenn es um die Frage geht, welche Innenverteidiger in der Winterpause den HSV noch verstärken können. Stand heute gibt es aber keinen Kontakt mit dem 15-fachen bosnischen Nationalspieler. „Es gibt keine Anfrage des HSV an uns oder an die TSG Hoffenheim“, teilten Bicakcics Berater der Sport Business AG der MOPO auf Nachfrage mit. „Ermin hat seinen Vertrag in Hoffenheim gerade verlängert. Wir gehen daher momentan davon aus, dass er auch in Hoffenheim bleibt. Sollte es von Seiten des Vereins eine andere Planung geben, müsste der HSV auf die TSG zukommen.“

HSV-Trainer Gisdol hat von Juli 2014 bis Oktober 2015 als Hoffenheimer Coach mit Bicakcic zusammengearbeitet. Bicakcic hatte seinen Vertrag beim Tabellenfünften der Bundesliga erst am 23. September bis 2020 verlängert, seinen Stammplatz aber zuletzt verloren.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.