- 31.01.2017

Spahic unmittelbar vor Einigung mit dem HSV

Der HSV und Emir Spahic werden sich nun doch nicht vor dem Arbeitsgericht wiedersehen. Der Verein und sein suspendierter Abwehrmann stehen unmittelbar vor der Auflösung des Vertrages. Die sei zwar noch nicht erfolgt, sagte die Spahic-Seite der MOPO, jedoch könne dies innerhalb der nächsten Stunde geschehen. Bis zu eine Million Euro könnte die Abfindung betragen, die Spahic kassiert. Eventuell gelingt es dem Bosnier sogar, bis heute Abend einen neuen Verein zu finden.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.