- 29.03.2017

Wie Mavraj dem HSV einen Punkt klaute

Mit 0:3 verlor der HSV in der Hinrunde beim 1. FC Köln – und damit auch gegen Mergim Mavraj, der bis zum Winter noch für die Domstädter kickte. Eigentlich aber hätte dieses Spiel 0:0 ausgehen müssen, da ist sich Mavraj rückblickend sicher. Erst nach der Roten Karte, die Bobby Wood für eine Tätlichkeit erhielt, brach der HSV ein. „Wenn Bobby nicht vom Platz fliegt, passiert in dem Spiel gar nichts, dann geht es 0:0 aus“, meint Mavraj. „Die Partie plätscherte ja nur so vor sich hin.“ So aber fuhr der HSV ohne Zähler heim. Am Sonnabend nun wollen die Hamburger Revanche nehmen, möglichst einen Dreier gegen den FC einfahren – diesmal mit Mavraj auf der richtigen Seite.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.