- 05.04.2017

BVB-Coach Tuchel mit Arroganz-Anfall: „100:0 Torschüsse für uns“

Der HSV wurde beim 0:3 unter Wert geschlagen, das Ergebnis spiegelte die couragierte und mutige Leistung der Hamburger nicht wider. Nicht nur Dortmund, auch das Team von Markus Gisdol hatte eine Reihe guter Chancen – konnte diese jedoch nicht nutzen. Nach dem Abpfiff verärgerte BVB-Coach Thomas Tuchel viele HSV-Anhänger mit einem Arroganz-Anfall. Im Sky-Interview sprach er von „100:0“ Torschüssen für seine Mannschaft, korrigierte sich dann auf „100:2“. Vorher hätte er besser mal auf die offiziellen Spieldaten geschaut. Die Statistiker hatten 17:16 Torschüsse für die Hausherren ermittelt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.