- 09.05.2017

Rincón vor Einzug ins Finale der Champions League

Von 2008 bis 2014 stand Tomás Rincón beim HSV unter Vertrag, dann verzichteten die Hamburger darauf, dem Mittelfeld-Abräumer ein Angebot zu unterbreiten. Ablösefrei wechselte der Venezolaner nach Genua, von dort dann zu Juventus Turin. Und mit Italiens Rekordmeister steht der 29-Jährige nun vor dem Höhepunkt seiner Karriere. Heute (20.45 Uhr, Sky live) geht’s gegen die AS Monaco um den Einzug ins Finale der Champions League. Das Hinspiel im Fürstentum hatten Rincón und Co. mit 2:0 gewonnen.