- 19.06.2017

Demirbay: „Hätte mir beim HSV mehr Rückhalt gewünscht“

Nationalspieler Kerem Demirbay hat sich über mangelnde Rückendeckung HSV beklagt. „Natürlich hätte ich mir vom HSV mehr Rückhalt gewünscht“, sagte der Offensivspieler von 1899 Hoffenheim im „kicker“. Die Trainer Mirko Slomka und Bruno Labbadia hatten für Demirbay beim HSV keine Verwendung, der 23-Jährige nahm den Umweg über die 2. Liga, der ihn bis in die Nationalmannschaft und den Confed-Cup-Kader führte. „Ich wurde nicht so behandelt, wie ich es mir gewünscht hätte“, sagte Demirbay. In Hoffenheim hat er sein Glück gefunden. „Es ist sicher, dass ich in Hoffenheim bleibe. Ich fühle mich unheimlich wohl und werde definitiv in der kommenden Saison dort spielen“, sagte Demirbay, der einen Vertrag bis Juni 2021 besitzt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.