- 19.07.2017

Gisdol nach 3:5-Pleite: „Ich habe viele gute Dinge gesehen“

Trotz der Niederlage und fünf Gegentoren im Härtetest gegen Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel zeigte sich Markus Gisdol mit dem Auftritt seines Teams in Neumünster zufrieden. „Ich habe viele gute Dinge bei unserer Mannschaft gesehen. Für den Trainingsstand ist es okay“, sagte der Trainer des HSV. Auch den Fauxpas von Torwart Julian Pollersbeck, der sich von Dominik Schmidt mit einem Schuss aus der Kieler Hälfte übertölpeln ließ, nahm Gisdol locker: „Natürlich bin ich ihm nicht böse! Schmidt hat den Ball einfach optimal getroffen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.