- 23.07.2017

Thoelke bereit für den Kampf um die Stammplätze

Eigentlich hat ihn kaum jemand für die Startelf auf dem Zettel, doch Bjarne Thoelke ist bereit, den Konkurrenzkampf im Kader des HSV aufzunehmen. Derzeit ist er hinter Kyriakos Papadopoulos und Mergim Mavraj an Position drei für die beiden Plätze im Abwehr-Zentrum. „Es hat ja jeder mitbekommen, dass ich als Nummer vier geholt worden bin, das wurde vorher auch so besprochen. Wir sind jetzt drei gelernte Innenverteidiger, einer wird ganz sicher noch kommen, das ist auch völlig normal“, sagte Thoelke. Und der 25-Jährige will mehr: „Jeder Spieler möchte spielen, sich nach vorn kämpfen. Da werde ich natürlich Gas geben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.