- 29.07.2017

U21-Trainer Titz setzt auf Gouaida: „Er hilft allen Jungs“

Bei den Profis hat Mohamed Gouaida trotz Vertrags bis 2019 keine Chance, schon vor Beginn der Vorbereitung auf die Saison wurde der 24-Jährige von Trainer Markus Gisdol aussortiert. Da der Tunesier keinen neuen Verein fand, soll er die U21 des HSV in der Regionalliga Nord verstärken. Der neue Coach Christian Titz setzt auf Gouaida (seit Mitte Juli beim Team) und betont: „Bei unserem Spielstil brauchst du diesen Spielertyp, der auch in Drucksituationen immer Lösungen hat. Er hilft damit allen Jungs und hebt sie damit auch auf das nächste Level. Er will Fußball spielen und bis jetzt macht er das sehr gut.“ Morgen (14 Uhr) starten die „Rothöschen“ mit dem Derby bei Eintracht Norderstedt in die Saison.