- 11.08.2017

Osnabrück-Coach Enochs vor HSV-Duell „sehr optimistisch“

Der VfL Osnabrück will dem HSV am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals ein Bein stellen. „Alles ist möglich“, sagte VfL-Trainer Joe Enochs, „der HSV ist Favorit, klar. Ich glaube aber, dass wir unsere kleine Chance nutzen können.“ In der Dritten Liga lief es bislang nicht rund, mit zwei Punkten aus vier Partien ist der VfL Vorletzter. Nach dem Remis gegen Halle (3:3) und dem Erfolg im Niedersachsen-Pokal in Rehden (3:1) hofft der Coach auf eine Steigerung. „Die letzten beiden Spiele waren kleine Schritte in die richtige Richtung. Ich bin sehr optimistisch“, sagte Enochs. „Uns könnte entgegenkommen, dass der HSV noch keinen Spielrhythmus hat.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.