- 14.08.2017

Hahn sehnt sich nach der „Befreiung“

Sein Debüt ging total in die Hose, der HSV blamierte sich im Pokal bei Drittligist Osnabrück (1:3) und Sechs-Millionen-Euro-Einkauf André Hahn erwischte einen schwarzen Nachmittag. Schlimmer noch: Schon nach knapp sechs Wochen in Hamburg und vor dem Bundesliga-Auftakt am Sonnabend im Volkspark gegen Augsburg hat der 27-Jährige ein Kopf-Problem erkannt: „Gerade in der Offensive ist es wichtig, Selbstvertrauen zu tanken. Das fehlt im Moment“, stellte er fest und erklärte: „Wir brauchen eine Befreiung, der Knoten muss platzen. Dann kehrt auch die Selbstverständlichkeit in die Aktionen zurück.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.