- 27.08.2017

DFL-Ärger wegen Kühne: So reagiert Bruchhagen

Die von der DFL angeforderte Stellungnahme zu einer Äußerung von Klaus-Michael Kühne bereitet den Verantwortlichen des HSV keine Sorgen. Bei „Sky“ kündigte Vorstandschef Heribert Bruchhagen am Sonntag einen „unaufgeregten Antwortbrief“ an. Kühne hatte in einem Interview gesagt, die Verpflichtung von André Hahn von Borussia Mönchengladbach nur bei einer Vertragsverlängerung mit Bobby Wood zu unterstützen. Die DFL befürchtet in diesem Fall eine unerlaubte Einflussnahme des Geldgebers. „Der Einfluss von Herrn Kühne in das operative Geschäft ist gleich Null“, betonte Bruchhagen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.