- 30.08.2017

Stafylidis-Poker: Plötzlich öffnet Augsburg wieder die Tür

Einen Tag vor Ablauf der Transferperiode wird der seit Wochen gehandelte Transfer von Konstantinos Stafylidis von den HSV-Bossen zwar weiter als unwahrscheinlich eingestuft, doch plötzlich öffnet der FC Augsburg in Person von Manuel Baum wieder die Tür. „Bei Stafylidis weiß ich gar nicht, wie der aktuelle Stand ist. Er ist ja mit der Nationalelf unterwegs. Wir haben nachher noch mal Gespräche. Dann schauen wir, wie der Stand ist“, stellte der FCA-Coach klar, dass noch keine Entscheidung getroffen worden sei. Und weiter: „Wenn man ein junger Spieler ist und da stehen Summen im Raum, die ein Vielfaches mehr sind als das, was man in Augsburg bekommt, dann ist der Kopf wahrscheinlich nicht frei. Kosta ist ein Mentalitätsspieler, der dann nicht unbedingt frei aufspielen kann. Wir haben noch zwei Tage, dann wissen wir Bescheid“, sagte Baum. Übrigens: Mit Kilian Jakob (19, TSV 1860 München) nahmen die Augsburger heute einen neuen Linksverteidiger unter Vertrag.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.