- 12.09.2017

Der Karriereweg von HSV-Kandidat Salihovic

Der HSV steht offenbar kurz davor, den aktuell vereinslosen Sejad Salihovic unter Vertrag zu nehmen. In der Bundesliga absolvierte der 32-jährige Bosnier 176 Spiele für Hertha BSC und 1899 Hoffenheim, erzielte dabei 46 Treffer und bereitete 36 Tore vor. Sein Debüt feierte der Offensiv-Allrounder für Berlin am 26. September 2004 gegen den HSV (1:2), sein bislang letztes Spiel im deutschen Oberhaus bestritt er für die TSG am 16. Mai 2015 gegen Leverkusen (0:2). Salihovic wechselte nach China zu BJ Renhe aus Peking, im Februar 2017 ging es dann zum FC St. Gallen in die Schweiz. In den vergangenen Wochen hielt sich der Nationalspieler (47 Einsätze) in Hoffenheim fit und wurde auch in einem Testspiel eingesetzt.

Sejad Salihovic im Trikot des FC St. Gallen. (Foto: Imago)

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.