- 21.01.2018

Markus Gisdol: Vom Retter zum Ratlosen

Wie Vorgänger Bruno Labbadia wird auch Markus Gisdol als Retter des Dinos in die Vereinshistorie eingehen. Das 2:1 gegen Wolfsburg am letzten Spieltag der vergangenen Saison war der Höhepunkt seiner Amtszeit. Nach der Rettung folgten das peinliche Pokal-Aus in Osnabrück, zwei Siege zum Saisonstart und dann der aktuelle Absturz bis auf Platz 17. Von seinen insgesamt 48 Liga-Spielen auf der HSV-Bank könnte Gisdol nur 14 gewinnen. Bei zehn Unentschieden gab es 24 Niederlagen. Der erschütternde Punkteschnitt pro Spiel liegt bei 1,08! Die letzten vier Spiele gingen allesamt verloren, Gisdol wirkte zunehmend ratlos, seine Maßnahmen griffen nicht mehr. Folgerichtig kam es nun zur Entlassung.

Markus Gisdol feiert mit den HSV-Fans den Klassenerhalt. (Foto: Witters)

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.