- 28.01.2018

Embolo-Poker: Mischt auch der HSV wieder mit?

Im Sommer 2016 wechselte Breel Embolo für 22,5 Millionen Euro vom FC Basel zu Schalke 04. Damals war auch der HSV interessiert, stieg angesichts der hohen Ablöse aber aus dem Poker aus. Nach langer Verletzungspause ist der 20-jährige Schweizer zwar wieder fit, kommt in Gelsenkirchen aber nicht zum Zuge. Nun meldet „Blick“, dass dem Mittelstürmer „mehrere Angebote aus der Bundesliga“ für ein Leihgeschäft vorliegen. Mischt Hamburg wieder mit? Die MOPO fragte beim HSV nach, Embolo steht nicht auf der Wunschliste.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.