- 07.03.2018

Hrubesch nur noch genervt vom HSV

Horst Hrubesch ist vom HSV restlos bedient. „Ich will über den HSV von heute nicht mehr sprechen. Das macht keinen Sinn“, sagte Hrubesch der „Sport Bild“. Das einstige „Kopfball-Ungeheuer“ berichtete, kaum jemand vom HSV spreche mit ihm, sein Name tauche aber immer wieder auf. Zuletzt war spekuliert worden, Hrubesch könne den HSV als Berater unterstützen. „Natürlich wäre es schön, den HSV wieder oben zu sehen. Aber es ist nicht mein Thema“, sagte Hrubesch, der 1983 mit den Hamburgern den Europapokal der Landesmeister gewann. Als Trainer hatte Hrubesch die deutsche Olympia-Auswahl 2016 zur Silbermedaille geführt, mittlerweile arbeitet der 66-Jährige als Sportdirektor für den DFB.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.