- 14.03.2018

Kein Sicherheitsspiel! HSV-Ultras kehren in ihren Block zurück

Der HSV hatte die zurückliegende Partie im Volkspark gegen Mainz 05 (0:0) zu einem Hochsicherheitsspiel gemacht. Die Polizei brachte Wasserwerfer vor dem Stadion in Stellung, die Zäune auf der Nordtribüne wurden hochgezogen, die Fans noch stärker kontrolliert, ein Alkoholverbot verhängt. Die Ultras zogen daraufhin ohne Genehmigung in Block 28B um. Wie die „Bild“ berichtet, haben HSV, Polizei und Ordnungskräfte nun beschlossen, dass die Partie am Sonnabend gegen Hertha BSC kein Sicherheitsspiel sein wird. Die Ultras kehren daher auf ihre Plätze im Block 25A hinter dem Tor vor der Nordtribüne zurück.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.