- 15.03.2018

Calhanoglu trifft – und fliegt raus!

Der Traum vom ersten Europapokaltitel ist für Hakan Calhanoglu zumindest für diese Saison ausgeträumt. Der Ex-HSV-Star ist im Achtelfinale der Europa League mit dem AC Mailand trotz eines Traumtors des Türken ausgeschieden. Gegen den FC Arsenal war die 0:2-Heimniederlage aus dem Hinspiel eine zu große Hypothek. Calhanoglu hatte Milan zwar mit einem Schuss aus 20 Metern nach 34 Minuten in Führung geschossen. Danny Welbeck (39., Foulelfmeter/86.) und der Ex-Gladbacher Granit Xhaka (71.) aber drehten die Partie, sorgten mit dem 3:1-Sieg für Arsenal für klare Verhältnisse und für Frust bei Calhanoglu.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.