- 24.03.2018

Walace hofft auf zweite Begnadigung

Nachdem er Anfang des Jahres in den Streik getreten und mit drei Tagen Verspätung ins Training eingestiegen war, wurde Walace von den Verantwortlichen begnadigt. Doch weder Sportchef Jens Todt, der dem Brasilianer wieder die Tür öffnete, noch Trainer Bernd Hollerbach, der sportlich auf ihn setzte, sind noch im Amt. Aktuell ist der 22-Jährige suspendiert, weil der die Anweisung von Coach Christian Titz ignorierte, in der Abwehr zu spielen. Wie die „Bild“ berichtet, will Walace im Verlauf der Woche das Gespräch mit Titz suchen, um Entschuldigung und eine neue Chance bitten. Derzeit muss er sich in der U21 fithalten.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.