- 26.03.2018

Gentner: HSV unter Titz „sehr gefährlich“

Als sich der VfB Stuttgart vor knapp zwei Monaten von Hannes Wolf trennte und Tayfun Korkut als neuen Trainer präsentierte, trennten die Schwaben und den HSV drei Plätze und vier Punkte. Inzwischen sind es zehn Plätze und neun Punkte. Der VfB Stuttgart darf von Europa träumen, der HSV braucht ein Wunder, um noch den Klassenerhalt zu schaffen. Gerade aus diesem Grund aber warnt VfB-Kapitän Christian Gentner im Interview mit dem „Kicker“ vor dem Spiel am Sonnabend. „Die Mannschaft strotzt sicher nicht vor Selbstvertrauen“, sagt der 32-Jährige über den HSV, „aber sie steht mit dem Rücken zur Wand und kann nur noch gewinnen. Dass alle den Klub abgeschrieben haben, und dass der neue Trainer in der Länderspielpause der Mannschaft neue Ideen nahebringen kann, macht sie sehr gefährlich.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.