- 28.03.2018

„Soll mal anrufen!“ Das sagt Hoffmann zu Magaths HSV-Plan

Vor einigen Tagen überraschte Felix Magath mit der Aussage, dass er „drauf und dran“ gewesen wäre, Anteile an der HSV Fußball AG zu erwerben und „erst mal“ davon Abstand genommen habe, weil er mit einem Kontaktversuch bei Investor Klaus-Michael Kühne abgeblitzt sei. In der MOPO hat sich nun Aufsichtsrats-Boss Bernd Hoffmann zum Plan des HSV-Idols geäußert: „Felix Magath ist ja durchaus bekannt für unkonventionelle Methoden. Das ist offensichtlich nicht nur auf dem Trainingsplatz der Fall, sondern auch beim Versuch, Anteile am HSV zu erwerben.  Er hat ja meine Telefonnummer, dann soll er bei mir mal anrufen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.