- 16.04.2018

Bei HSV-Abstieg: Diese Trainer sind auf dem Markt

Vier Spiele sind in der laufenden Saison noch zu absolvieren. Noch ist offen, in welcher Liga es für den HSV in der kommenden Serie weitergeht. Sollte Christian Titz seinen Platz im Abstiegsfall räumen müssen, beginnt in Hamburg mal wieder die Trainersuche. Die MOPO gibt einen Überblick, welche Fußball-Lehrer derzeit auf dem Markt sind und für das Projekt Wiederaufstieg interessant wären: Peter Bosz (54, zuletzt Dortmund, seit Dezember 2017 vereinslos), Mike Büskens (50, zuletzt Schalke 04, seit April 2017 vereinslos), Slaven Bilic (49, zuletzt West Ham United, seit November 2011 vereinslos), Markus Weinzierl (43, zuletzt Schalke 04, seit Juni 2017 vereinslos), Martin Schmidt (51, zuletzt VfL Wolfsburg, seit Februar 2018 vereinslos), Marcel Koller (57, zuletzt Nationaltrainer Österreich, seit Oktober 2017 verfügbar) und Hannes Wolf (37, zuletzt VfB Stuttgart, seit Januar 2018 vereinslos).

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.