- 25.04.2018

So denkt Hoffmann heute über den Bruch mit Beiersdorfer

Zwischen 2003 und 2009 standen Bernd Hoffmann als Vorstandsvorsitzender und Dietmar Beiersdorfer als Sportdirektor an der Spitze des HSV. Nach den Niederlagen jeweils im Halbfinale des UEFA-Cups und des DFB-Pokals gegen Werder Bremen und trotz der erneuten Qualifikation für die Europa League kam es zwischen den beiden Verantwortlichen zum Bruch. Wie Hoffmann, mittlerweile als Präsident und Aufsichtsratschef zurück an der Macht, heute darüber denkt, verriet Supporters-Chef Timo Horn bei NDR 90,3: „Bernd Hoffmann hat mir gesagt, dass die beiden aus heutiger Sicht eine Eheberatung gebraucht hätten anstatt sich zu trennen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.