- 17.05.2018

Sorge um HSV-Idol: Seeler schwer gestürzt

HSV-Idol Uwe Seeler hat sich bei einem Sturz am Knie verletzt. Der 81-Jährige war offenbar in seinem Haus gestolpert und musste daraufhin in ein Krankenhaus transportiert werden, wie die „Bild“ berichtet. Nach einer  Kernspin-Untersuchung folgte aber rasch Entwarnung. „Gott sei Dank ist nichts kaputt. Nur meine alten Verletzungen aus zahllosen Fußballspielen sind wieder ein wenig aufgebrochen. Alles ist nun dick mit Tape zugepflastert”, kommentierte der ehemalige Top-Mittelstürmer (476 HSV-Spiele, 404 Tore) den Unfall. Zur weiteren Pflege muss Seeler nun einige Tage das Bein schonen und auf Ausflüge verzichten. „Meine Frau Ilka wird mich wie gewohnt umsorgen und mich wieder aufpäppeln. Zum Glück ist alles glimpflich ausgegangen. Der Fußball-Gott war bei mir“, witzelte Seeler.

1 comment

  1. Beste Wünsche von Hecking und Flick : HSV-Idol Uwe Seeler nach Sturz im Krankenhaus – Monthly Current Affairs

    […] Sorge um HSV-Idol: Seeler schwer gestürzt HSV-Idol Uwe Seeler hat sich bei einem Sturz am Knie verletzt. Der 81-Jährige war offenbar in seinem Haus gestolpert und musste daraufhin in ein Krankenhaus transportiert werden, wie die „Bild” berichtet. Nach einer Kernspin-Untersuchung folgte aber rasch Entwarnung. „Gott sei Dank ist nichts kaputt. Nur meine alten Verletzungen aus … […]

Comments are closed.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.