- 22.05.2018

Albertz spielt im UN-Hauptquartier

Etliche Bundesliga-Legenden werben am 31. Mai mit einem Mini-Turnier bei den Vereinten Nationen in New York für den Fußball. Präsentiert werden „Bundesliga Legends“ wie der frühere Weltmeister Lothar Matthäus, Paulo Sergio, Ex-HSV-Kapitän Jörg Albertz, Wynton Rufer und Pavel Pardo von der Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den UN und der DFL.  Albertz trug von 1993 bis 1996  sowie von 2001 bis 2003 das HSV-Trikot und war insgesamt 127 mit der Raute auf der Brust in der Bundesliga im Einsatz. Dabei erzielte er 28 Tore. Vier regionale Teams von Botschaftern und Fußballern werden auf einem Kleinfeld zu einem Mini-Turnier mit 15-minütigen Spielen antreten. Ziel der Initiative sei, nur wenige Wochen vor dem Start der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) die Leidenschaft für den Fußball bei den UN zu entfachen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.