- 22.05.2018

Rudi Völler lobte HSV-Kandidat Krösche

Von 2015 bis 2017 arbeitete Markus Krösche als Co-Trainer von Roger Schmidt bei Bayer Leverkusen.  Der heutige Manager des SC Paderborn gilt als heißer Kandidat auf den Posten des Spotvorstands beim HSV. Als Krösche noch für Leverkusen arbeitete, gab es ein Lob nach dem anderen. Rudi Völler sagte: „Seine Fachkenntnisse sind gut, er wird einen guten Input geben“. Weltmeister Christoph Kramer fügte an:  „Er ist ein ruhiger, netter Mensch, der viel Ahnung vom Fußball hat.“ Und Ex-HSV-Kicker Jonathan Tah meinte: „Er ist ein Supertyp, der eine super Bindung zur Mannschaft hat.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.