- 24.05.2018

Offiziell! Waldschmidt geht nach Freiburg

Jetzt ist es perfekt: Der SC Freiburg hat den einstigen HSV-Retter Luca Waldschmidt verpflichtet, zahlt die festgeschriebene Ablöse in Höhe von fünf Millionen Euro. „Luca ist ein offensiver Spieler mit einem guten Gefühl für den Raum. Er kann aus unterschiedlichen Positionen torgefährlich werden und passt somit gut in die Freiburger Tradition“, sagt Klemens Hartenbach, Sportdirektor des SC. „Wir sehen bei Luca noch viel Potential und waren bekanntlich schon lange an einem Wechsel zum Sport-Club interessiert. Jetzt sind wir froh, dass es geklappt hat.“

Waldschmidt, der 2016 für 1,3 Millionen Euro Ablöse aus Frankfurt nach Hamburg gekommen war und in 35 Liga-Spielen insgesamt zwei Tore erzielt hat, sagte: „Der Kontakt mit Freiburg besteht schon ziemlich lange und ich habe das Gefühl, für meine weitere Entwicklung hier am richtigen Ort zu sein. Der Sport-Club ist eine gute Adresse für junge Spieler. Dieses Umfeld möchte ich für mich optimal nutzen und sportlich den nächsten Schritt machen. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und möchte meinen Teil zum Erfolg des SC Freiburg beitragen.“ Er erhält die Rückennummer 11.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.