- 28.05.2018

Hoffmann stellt klar: „Wir sind nicht im Honeymoon-Modus“

Der HSV hat sich an der Spitze neu aufgestellt, den Vorstand komplettiert. Als Vorsitzender sitzt Bernd Hoffmann nach siebenjährige Pause wieder auf dem Thron, Frank Wettstein kümmert sich ab sofort wieder allein um die Finanzen und Ralf Becker wurde von Holstein Kiel als Sportvorstand geholt. „Ich bin jetzt mit der Besetzung der entscheidenden Positionen im Verein zufrieden und davon überzeugt, dass der HSV sehr gut aufgestellt ist“, sagte Hoffmann, dem die gute Stimmung rund um den Verein ein Dorn im Auge ist: „Wir sind nicht im Honeymoon-Modus, wir sind das erste Mal in 55 Jahren Bundesliga abgestiegen und befinden uns daher in der Krise. Da will ich meinen Beitrag dazu leisten, um den Klub wieder dahin zu bringen, wo wir ihn alle sehen wollen und wo er auch hingehört.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.