- 30.05.2018

Mit diesem Team planen Becker und Titz den HSV-Aufstieg

Seit Sonntag sind Sportvorstand Ralf Becker und Trainer Christian Titz in Dauerkontakt. Nach einem Telefonat trafen sie sich Montag und Dienstag im Volkspark zu mehrstündigen Gesprächsrunden, an denen teilweise auch Kaderplaner Johannes Spors teilnahm. Einziges Thema: Mit welchem Personal geht der HSV das Projekt Wiederaufstieg an? Die MOPO weiß: Es soll keinen großen Umbruch geben. Ziel ist es, möglichst viele Spieler zu halten, die in der Schlussphase der Abstiegssaison seit der Beförderung von Titz für den Aufschwung (vier Siege, ein Remis, drei Niederlagen) sorgten. Und es sieht gut aus! Mit Torwart Julian Pollersbeck, den Verteidigern Gotoku Sakai, Gideon Jung und Douglas Santos, den Mittelfeldspielern Matti Steinmann, Lewis Holtby und Aaron Hunt sowie Angreifer Tatsuya Ito planen die HSV-Bosse fest mit acht Profis, die im letzten Saisonspiel gegen Gladbach (2:1) zur Startelf gehörten. Aus diesem Team stehen Kyriakos Papadopoulos, Filip Kostic und Bobby Wood auf der Verkaufsliste, für die aber noch keine Angebote vorliegen. Ersatz wäre schon da: Statt Papadopoulos könnten Zugang David Bates (Glasgow Rangers) oder Rick van Drongelen verteidigen, Bakery Jatta den Platz von Filip Kostic einnehmen, zudem stehen mit Christian Fassnacht (Bern) und Kingsley Schindler (Kiel) zwei Flügelflitzer auf dem Wunschzettel. Für Wood soll Pierre-Michel Lasogga (zuletzt Leeds) stürmen. Als weitere Zugänge stehen Christoph Moritz (Kaiserslautern) und Manuel Wintzheimer (FC Bayern) bereits fest.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.