- 02.06.2018

Zukunftsfrage: Bali, Dubai, China – oder wird Rafa zum „Model“?

Ganze sechs Minuten spielte Rafael van der Vaart in der abgelaufenen Saison für den dänischen Meister FC Midtjylland. Bei der Titelfeier fehlte der Ex-HSV-Star, der die Fußballschuhe nach eigenem Bekunden aber nicht an den Nagel hängen will. „Ich will einfach gut Fußball spielen, solange es der Körper zulässt. Das ist das Schönste, was es gibt“, sagte er jüngst. Klar ist: Eine Rückkehr zum HSV ist ausgeschlossen. Van der Vaarts Fitness reicht nicht aus für die 2. Bundesliga. Rafa sollen sportlich weniger attraktive Angebote aus Bali, Dubai und China vorliegen. Nach Informationen der „Closer“ könnte der Niederländer aber auch andere Geschäftsfelder für sich entdecken. Ihm liege das Angebot vor, als Werbe-Testimonial für einen großen deutschen Online-Shop aufzutreten.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.