Müller vor Rückkehr zu Eintracht Frankfurt

Der erhoffte Wechsel zu Schalke 04 ist geplatzt, Hannover 96 zeigt Interesse, doch der Weg führt Nicolai Müller offenbar zurück in die alte Heimat. Laut „Bild“ hat Eintracht Frankfurts Sportchef Fredi Bobic die Gespräche mit dem Berater des 30-jährigen HSV-Angreifers intensiviert, er soll in den kommenden Tagen bereits den Medizincheck absolvieren. In der vergangenen Saison kam Müller wegen eines Kreuzbandrisses nur am ersten sowie am vorletzten Spieltag zum Einsatz. Er wird Hamburg ablösefrei verlassen. Für die Hessen kickte der Offensiv-Allrounder schon in der Jugend.