HSV bestätigt MOPO-Bericht: Abreise aus Glücksburg!

Was die MOPO exklusiv berichtete, hat der HSV nun auch offiziell bestätigt: Schon am zweiten Tag verlässt der Tross das Trainingslager in Glücksburg und kehrt am Nachmittag in den Volkspark zurück. Erst gestern Nachmittag um 16.39 Uhr war das Team an der Flensburger Förde eingetroffen und hatte Quartier im „Strandhotel Glücksburg“ bezogen. Der Grund für den Abbruch: Die HSV-Bosse sind mit dem Rasen in der Marineschule Mürwik unzufrieden. Sportvorstand Ralf Becker: „Die Verlezungsgefahr war einfach zu groß.“