- 14.07.2018

Narey hat Debüt für Togo im Visier

Schon 2017 hätte er sein Debüt feiern können, doch Khaled Narey erteilte dem Verband Togos vor dem Afrika Cup eine Absage, weil sich der HSV-Zugang auf seine Aufgabe bei Greuther Fürth konzentrieren wollte. Nun steht das Thema für ihn wieder auf der Agenda.
- Anzeige -
Narey: „Ich habe mit meiner Familie lange überlegt. Dann habe ich mich entschieden, es erst mal nicht zu machen. Ich wollte in Fürth zunächst in der Zweiten Liga richtig Fuß fassen", sagt der 23-Jährige, der betonte: "Das ist keine endgültige Entscheidung und nach wie vor ein Thema. Ich habe immer mal wieder Kontakt mit dem Verband.“