- 18.07.2018

Nach Dopingsperre: Guerreo darf wieder für Flamengo spielen

Der frühere HSV-Profi Paolo Guerrero darf nach seiner WM-Teilnahme mit Peru auch für seinen brasilianischen Klub Flamengo wieder auflaufen. Das bestätigte das Schweizer Bundesgericht, das im Mai eine 14-monatige Sperre gegen den Angreifer wegen Kokain-Missbrauchs durch den Sportgerichtshof CAS ausgesetzt hatte. Für Flamengo beginnt morgen gegen den FC Sao Paulo in der brasilianischen Liga die Saison. Guerrero war nach dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Peru und Argentinien am 5. Oktober (0:0) positiv getestet worden, der 34-jährige Ex-Hamburger beteuerte jedoch seine Unschuld.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.