- 17.08.2018

Hoffmann wirbt für EM im Volkspark

HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann hat sich erneut hinter die deutsche Bewerbung um die EM 2024 gestellt. „Die Herausforderungen sind für eine EM in Deutschland natürlich sehr groß, aber denen werden wir uns gern annehmen“, sagte der 55-Jährige bei einer Roadshow zur DFB-Bewerbung in Hamburg. An ihr nahmen auch Hamburgs Innen- und Sportsenator Andy Grote (SPD) sowie Dirk Fischer als Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) teil.
Die Entscheidung über den EM-Gastgeber fällt das Exekutivkomitee der UEFA Ende September. Deutschland und die Türkei sind als Bewerber übrig geblieben. Die Hansestadt hat mit dem Volksparkstadion eine mögliche EM-Spielstätte im Rennen. Als EM-Botschafter für den DFB fungiert Philipp Lahm. Den Ex-Nationalspieler und langjährigen Profi des FC Bayern München sieht Hoffmann als Idealbesetzung auf diesem Posten an. „Philipp Lahm macht das als Botschafter sehr gut. Es hätte keine bessere Wahl geben können“, betonte der HSV-Vorstandschef. Weltmeister Lahm soll auch Chef des Organisations-Komitee für die EM werden, sollte Deutschland den Zuschlag erhalten.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.