Schlägt der HSV in der Premier League zu?

Die Verantwortlichen des HSV sind fieberhaft auf der Suche nach einem Ersatz für Jairo Samperio, der sich eine schwere Knieverletzung zugezogen hat und wohl für den Rest der Saison ausfällt. Die Fan-Seite „HSV Der Dino“ berichtet, dass die Hamburger mit Abdelhamid Sabiri vom englischen Premier-League-Klub Huddersfield Town verhandeln und berufen sich dabei auf eine Quelle aus dem Freundeskreis des 21-jährigen Flügelstürmers, der ebenso wie Sommer-Einkauf Khaled Narey von Omar Afkir beraten wird. Sabiri absolvierte in der Zweiten Liga neun Spiele für Nürnberg und erzielte fünf Tore, ehe er im vergangenen Sommer für 1,5 Millionen Euro nach England wechselte. Dort kam der in Deutschland aufgewachsene Marokkaner aber nur zu elf Einsätzen und blieb ohne Treffer. Am 19. August bei Manchester City (1:6) stand Sabiri in der Startelf von Teammanager David Wagner, zuvor gegen Chelsea (0:3) und zuletzt gegen Cardiff (0:0) war er nicht im Kader.